Telefon: 06066/969811 | E-Mail: info@kamstra.de

Verhaltenstherapie mit Erwachsenen, alle Kassen

Zur Quelle 29, 64750 Lützelbach-Haingrund | 06066/969811 | info@kamstra.de

 

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ein E-Mail, ich rufe Sie zurück.
Persönlich erreichen Sie mich dienstags bis freitags im Zeitraum von 13:15 Uhr bis 13:40 Uhr.

Zu meiner psychologischen Arbeit

Inhalt der gemeinsamen Arbeit ist die Bewältigung von psychischen Problemen wie Burnout, Depressionen, Ängsten, Panikattacken, Zwängen, Essstörungen, Folgen von Traumatisierungen oder dem Gebrauch von Suchtmitteln.

Am Anfang wird erarbeitet, was die innere Ursache der vorliegenden Probleme ist, warum sie bestehen bleiben und wie Bewältigungsmöglichkeiten aussehen können. Der Klient erhält Material, mit dem er ab der ersten Sitzung selbständig an der Lösung seiner Probleme arbeiten kann.

Im Mittelpunkt steht die Hilfe zur Selbsthilfe für den Klienten. Die Sitzungen sind dabei nur ein sehr kleiner Teil der Arbeit. Der größere Teil findet außerhalb der Sitzungen statt, wenn sich der Klient mit seinen inneren Problemen auseinandersetzt oder neues Verhalten ausprobiert und einübt.

Übungen zwischen den Sitzungen: In den Sitzungen werden die zu bearbeitenden Probleme ausgewählt und geeignete Schritte geplant. Zwischen den Sitzungen setzt der Klient die Maßnahmen um und sammelt Erfahrungen.

Risiken und Nebenwirkungen: Im Schnitt gilt, dass Psychotherapie über alle Verfahren hinweg bei rund zwei Drittel der Klienten den Zustand verbessert, bei etwa einem Viertel keine Besserung eintritt und sich bei Einzelnen der Zustand verschlechtert. Psychotherapie bedeutet eine intensive Arbeit - insbesondere an unangenehmen Gefühlen. Auch wenn der Klient selbst darüber entscheidet, in welchem Ausmaß er sich mit seinen inneren Problemen beschäftigt, so kann die Auseinandersetzung anfangs durchaus unangenehm sein.

Wenn sich zum Beispiel jemand seiner Autofahrangst stellt und in kleinen Schritten beginnt, wieder Auto zu fahren, wird er anfangs große Angst empfinden und Selbstzweifel haben. Wenn ein Klient lernt, mehr auf seine eigenen Bedürfnisse zu achten, können sich partnerschaftliche, familiäre und freundschaftliche Beziehungen verändern, verbessern oder verschlechtern. Auch berufliche Veränderungen können auftreten.

 

Klienteninformation

Anmeldung

Sie können sich telefonisch oder per E-Mail anmelden. Für eine Terminvereinbarung rufen Sie einfach unter 06066/969811 an oder schreiben eine E-Mail an info@kamstra.de.

Persönlich erreichen Sie mich dienstags bis freitags im Zeitraum von 13:15 Uhr bis 13:40 Uhr.

Erstgespräch und Wartezeit

In einem unverbindlichen Erstgespräch, das kurzfristig vereinbart werden kann, gehen wir die Probleme durch und klären das weitere Vorgehen.

Sitzungsdauer und Häufigkeit

Eine Sitzung dauert 45 bis 50 Minuten.
Über die Häufigkeit der Termine bzw. deren Abstände entscheidet der Klient. Damit ausreichend Zeit ist, die vereinbarten Übungen im Alltag auszuprobieren, werden meistens 2 bis 4 Wochen zwischen den Sitzungen genutzt.

Gesamtdauer

Die Gesamtdauer richtet sich danach, wann die Ziele erreicht werden. Die Sitzungen können über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr stattfinden, im Einzelfall auch länger.

Informationen für Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten vollständig. Bitte bringen Sie zum ersten Termin Ihre Versichertenkarte mit.

Informationen für Versicherungsnehmer einer privaten Krankenversicherung

Privat-Versicherungen übernehmen in der Regel die Kosten vollständig.

Schweigepflicht

Als approbierte Psychologische Psychotherapeutin unterliege ich der Schweigepflicht und berücksichtige die berufsethischen und -rechtlichen Richtlinien.

Qualifikation

Diplom-Psychologin, Diplom-Betriebswirtin (FH), Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)

Weiterbildungen:

  • ACT Akzeptanz- und Commitment-Therapie
  • Achtsamkeitsbasierte Methoden
  • Hypnose in der Verhaltenstherapie
  • Gruppentherapie
  • Selbstsicherheitstraining / Soziale Kompetenz
  • Stressbewältigung
  • Entspannungsverfahren (PME / AT)
  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Borderline-Störungen
  • Somatoforme Störungen
  • Substanzabhängigkeit / Alkoholismus
  • Sexualstörungen (Sexuelle Funktionsstörungen)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychoonkologie
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Zwangsstörungen
  • Störungen der Impulskontrolle
  • Aufschiebeverhalten (Prokrastination)

Stationen in meinem Leben

  • Jahrgang 1965
  • Abitur
  • Anschließend Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Abschluss als Diplom-Psychologin
  • 18 Jahre Tätigkeit als Psychologin im Personalbereich eines Großunternehmens, Konzeption und Durchführung von Seminaren und Assessment Centern
  • Nebenberufliches Studium an der Süddeutschen Hochschule für Berufstätige, Lahr und 1996 Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (FH)
  • Weiterbildungsprogramm Psychologische Psychotherapie am CIP in Bamberg (Verhaltenstherapie)
  • Seit 2011 niedergelassen in eigener Praxis im Odenwaldkreis

 

Über mich persönlich

Seit 1965 mache ich auf dieser Welt Erfahrungen.

Dabei gab es viele Erlebnisse, die wir als Glücksfall, Erfolge oder einfach als angenehm bewerten und viele, die wir als Schicksalsschläge, Niederlagen oder als unangenehm einschätzen – wenn wir sie denn bewerten wollen.

So ist mein Leben – wie das aller anderen Menschen: voller Erfahrungen.

Bitte Ihren Namen eingeben.

Bitte Ihre Mitteilung eingeben.

Bitte geben Sie die richtige Antwort ein.

Ihre Mitteilung wurde erfolgreich versendet.

Entschuldigen Sie bitte, aber beim versenden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte noch einmal.



Impressum

Verantwortlich: Britta Kamstra
Zur Quelle 29, 64750 Lützelbach-Haingrund

Kontakt:
06066/969811
06066/7969961
info@kamstra.de

Berufsbezeichnung:
Psychologische Psychotherapeutin, in Deutschland approbiert
Betriebsstättennummer BSNR 391727200
Lebenslange Arztnummer LANR 958379168

Zuständige Kammer:
Landeskammer für Psychologische Psychotherapeutinnen und -therapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und –therapeuten in Hessen, Frankfurter Str. 8, 65189 Wiesbaden, www.lppkjp.de

Berufsordnung:
Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, www.bptk-hessen.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Hessen, Europa-Allee 90, 60486 Frankfurt/Main, www.kvhessen.de



Umsetzung und Betreuung: Grah-Web-Service

Photos:

© 82116361 - Creaturart - Fotolia.com
© 91078750 - Smileus - Fotolia.com
© 122548686 - Smileus - Fotolia.com
© 125849517 - S.H.exclusiv - Fotolia.com
© 139455602 - janoka82 - Fotolia.com
© Britta Kamstra

Template: Responsee CSS,Onepage

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet oder Dritten zugänglich gemacht werden. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Sollten wir auf diesen Seiten Verknüpfungen zu anderen Seiten im Internet angelegt haben, so haben wir auf sämtliche Links keinerlei Einfluss. Wir distanzieren uns daher ausdrücklich von allen Inhalten der verknüpften Seiten. Diese Erklärung gilt auch für alle auf dieser Site ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen ggf. Banner führen.